28.07.2020
Event  
 

Ausstellung Wolfgang Capellari: Die Malerei

Der in Kitzbühel geborene Maler Wolfgang Capellari zeigt in der Galerie im Museum St. Johann in Tirol zwei Werkgruppen der letzten Jahre.

Berglandschaften: Auf Spaziergängen und Schifahrten entstanden kleine Zeichnungen, aus denen Capellari im Atelier verdichtete, gemalte Bilder entwickelt – intensives Blau, Schnee und Sommerlandschaften. Nicht die Zerstörung der Natur ist da zu sehen, nein die Schönheit, die man zerstören kann. Wie eine Warnung: Schaut so schön aus, passt gut auf!

Figurenbilder: Das große Bild „Interview“ ist wie eine Frage. Der Betrachter wird angestarrt von sieben Figuren. In der Mitte ein gemaltes Bild in perspektivischer Verkürzung, eine Landschaft? Ein Heiligenbild, eine „sacra conversatione“ mit dem Betrachter, die aus durchdringenden Blicken besteht bis zum Unheimlichen.

 Weiters ist eine Auswahl kleinformatiger Figurenbilder zu sehen, teils surreal, verloren und doch zusammengefügt zu einem Bild.

 Die Ausstellung zeigt mit dem Medium Malerei die Spannung zwischen der zweifelnden Menschenwelt und den natürlichen Landschaften.

Wolfgang Capellari geboren und Kindheit in Kitzbühel, vier Jahre Bundesgymnasium St. Johann in Tirol, Fachschule für Angewandte Malerei in Innsbruck, Hochschule für Angewandte Kunst in Wien (Prof. O. Oberhuber und Ernst Caramelle), 12 Jahre in Paris, seit 2004 in Berlin und Kitzbühel.

Öffnungszeiten
Die Ausstellung ist zu den selben Zeiten wie das Museum geöffnet (Dienstag bis Freitag: 10 - 12 und 16 - 18 Uhr sowie Samstag: 10 - 12 Uhr). Sie kann bis zur Langen Nacht der Museen am 3. Oktober 2020 besichtigt werden.

Midissage
Auf Grund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie war an eine Vernissage zunächst nicht zu denken, daher wird es gibt am Donnerstag, 3. September 2020 ab 19.30 Uhr eine "Midissage" geben.

Foto © Museum St. Johann in Tirol

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen