12.01.2017
News  
 

Außenseiter fuhr „Goldene Gams“ ein

 Am Dreikönigstag gab sich die Elite des österreichischen Trabrennsports ein Stelldichein auf dem Reither Münichauerfeld. Die Verantwortlichen des  1. Nordtiroler Tabrennvereins Kitzbühel hatten ganze Arbeit geleistet und konnten eine top­präparierte Rennbahn zur Verfügung stellen.

Kitzbühel | Kaiserwetter und eine hervorragend präparierte Bahn – Zutaten, die einmal mehr am Dreikönigstag einen spektakulären Renntag auf dem Münichauerfeld in Reith garantierten.

Bereits zum 136. Mal lud der 1. Nordtiroler Trabrennverein unter Präsident Günther Weiss zum traditionellen Dreikönigsrennen und die Elite der österreichischen Traberszene folgte der Einladung. Dank eines bereits im Vorfeld angelegten Schneedepots war das Organisationsteam schon in der Woche vorher zuversichtlich, den Renntag abhalten zu können – dank des Schneefalls in den Tagen zuvor zeigte sich nicht nur die Bahn in einem Top-Zustand, Sonnenschein und schneebedeckte Berge sorgten überdies für eine schöne Kulisse.

Den Preis des Hotel Tiefenbrunner bzw. das Präs. Gerhard–Koppelmann-Gedenkrennen – die begehrte Goldene Gams – holte sich  der deutsche Außenseiter Martin Geineder mit „Cadeau“, der Top-Fahrer wie Gerhard Mayr und Mario Zanderigo auf die Plätze verwies. Mitgefiebert wurde auch beim Trabrennen der Ponys. Hier konnte sich Martin Schwaiger mit „Gina“ souverän an die Spitze setzen. In Erinnerung an das Gassl-Rennen gingen auch die Norikerfahrer an den Start. Mit „Vinesse“ konnte Blasius Steiner das Rennen für sich entscheiden. M. Klausner

Ergebnisse
Preis Gemeinde Reith und Kitzbühel Tourismus- Sektion Reith: 1. Mario Zanderigo, Iris Venus; 2. Matthäus Zimmermann, Black Boy Venus; 3. Martin Floh, Power Eagle.
Preis Steuerberatungsbüro Oberrauch-Seiwald: 1. Julia Strasser, Nirvana Venus; 2. Mario Zanderigo, Madison Venus; 3. Christoph Fischer, Power Strizi.
Mini-Traben Preis Servus Kitzbühel: 1. Martin Schwaiger, Gina; 2. Stefanie Mayr, Bella; 3. Laura Stockinger, Sandy.
Preis Sparkasse Kitzbühel: 1. Cornelia Mayr, Dream Way; 2. Johann Priller, Elektra; 3. Marion Dinzinger, Andover Mo.
Preis Kaiser-Bier-Brau-Union: 1. Mario Zanderigo, Big Bisou; 2. Marion Dinzinger, Daniello Bo; 3. Johann Priller, Cobian Venus.
Preis Kitzbühel Tourismus: 1. Matthäus Zimmermann, Elli Venus; 2. Cornelia Mayr; Flamenco Casei; 3. Martin Geineder, Faustus.
Norikerfahren Preis Hörla-Hof Kitzbühel: 1. Blasius Steiner, Vinesse; 2. Franz Gruber, Jana; 3. Johann Stocker, Franziskus.
„Goldene Gams“, Präs. Gerhard Koppelmann Gedenk­rennen Hotel Tiefenbrunner: 1. Martin Geineder, Cadeau; 2. Gerhard Mayr, Pasha Casei; 3. Mario Zanderigo, Sugar Max.
Preis der Stadtgemeinde Kitzbühel: 1. Christoph Planitzer, Action Killer; 2. Julia Strasser, Aristocat SR; 3. Franz Josef Gruber, John Wayne.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook