24.11.2017
News  
 

Aus Mädchen werden „Grrrrrls“

Im November fand im Jugendzentrum St. Johann zweimal der Workshop „Grrrl Gangs – bildet Banden gegen Street Harassment!“ statt.

St. Johann | 18 Mädchen tauschten sich über Erfahrungen mit Alltagssexismus aus und lernten Strategien gegen Belästigungen z. B. in sozialen Netzwerken kennen. Zusätzlich wurden die Mädchen fotografiert und konnten sich selbstbewusst und rebellisch zeigen.  

Die Fotos wurden anschließend ausgedruckt, zu lebensgroßen Postern zusammengeklebt und im Jugendzentrum installiert.

Der Workshop wurde finanziert von den Tiroler Kulturinitiativen. Carmen Karr, Christine Psutka und Sarah Held führten die Workshops durch.

Regelmäßig finden im Jugendzentrum Treffen speziell für Mädchen statt. Am 25. November wird das nächste Mädchenfrühstück vom Jugendzentrum St. Johann in Tirol organisiert. Das sogenannte „Mötzn-Treffen“ bietet Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren die Möglichkeit, sich ungezwungen beim Frühstück zu unterhalten, über verschiedene Themen auszutauschen und neue Aktivitäten zu planen. Die Treffen finden immer am Ende des Monats statt und sind kostenlos. Betreut wird das Treffen von Nadja Franze und Gudrun Krepper.

Bild: „Mädchen, zeigt eure rebellische Seite“: Fotos sollen den Teilnehmerinnen mehr Selbstbewusstsein vermitteln. Foto: Sarah Held

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook