Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
02.08.2019
News  
 

Auftakt-Niederlage für Kitzbühel

Zum Abschluss der ersten Runde in der Regionalliga Tirol wartete am späten Sonntagnachmittag der nächste Kracher auf die Fußballfans. Der Vizemeister der Vorsaison, FC Eurotours Kitzbühel, war beim Aufsteiger SV Telfs zu Gast und musste sich mit 4:3 geschlagen geben.

Regionalliga Tirol | Von der Papierform her, war der Vizemeister der Vorsaison in der Regionalliga West natürlich der Favorit, obwohl es in Kitzbühel einen Umbruch im Kader gab. Kitzbühel begann auch sehr stark und konnte bereits in der fünften Spielminute durch Bojan Margic mit 0:1 in Führung gehen. Chancen zum Nachlegen waren vorhanden, die Gäste konnten den Schwung dieser frühen Führung aber nicht mitnehmen und gaben nach etwa 20 Minuten das Heft aus der Hand. Im Prinzip war es dann ein Duell auf Augenhöhe, aber Telfs wirkte konzentrierter und entschlossener. Alexander Schaber gelang in der 36. Minute der Ausgleich für die Gastgeber. Vorab vergab Telfs bereits einige gute Möglichkeiten auf den Ausgleich. Mit 1:1 ging es in die Pause.

Kitz zu Fehleranfällig
In der zweiten Hälfte setzte sich Telfs mit einem Doppelschlag durch Marvin Kranebitter und Alexander Schaber in der 53. und 60. Minute von den Gästen ab. Kitzbühel versuchte aber alles um dagegen zu halten und Bojan Margic gelang in der 67. Minute der Anschlusstreffer zum 2:3. Kitzbühel war aber nach wie vor sehr unpräzise in der Defensive, dagegen aber in der Offensive durchaus präsent. Mit seinem dritten Treffer machte Alexander Schaber in der 77. Minute alles klar. Kitzbühel konnte durch Nikola Milanovic noch auf 4:3 verkürzen.
Kitzbühel-Trainer Michael Baur: „Die ersten 20 Minuten und die Offensivleistung meiner Mannschaft war absolut okay. Nach der Anfangsphase war aber Telfs besser im Spiel, obwohl man nicht sagen kann, dass sie die bessere Mannschaft gewesen sind. Wir haben einfach zu viele entscheidende Fehler gemacht und so einige der Gegentore kassiert. Daran müssen wir hart arbeiten.“ Stefan Adelsberger

Bojan Margic (FC Eurotours Kitzbühel) erzielte zwar die Führung, doch am Ende musste sich Kitz mit 4:3 geschlagen geben. Foto: Stefan Adelsberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen