10.06.2017
News  
 

„Art Cube Challenge 2016“

Seine Bilder ziehen einen in ihren Bann. Peter Unterweissacher spielt mit Perspektiven und erzeugt eine unglaubliche Tiefenwirkung.

Kitzbühel | Jedes Jahr kürt die Kitzbüheler Galerie „Chapter1 & Sue art gallery“ zusammen mit einer namhaften Jury den Gewinner der „Art Cube Challenge“. In diesem Jahr durfte sich Peter Unterweissacher über die Auszeichnung freuen.

Der Künstler aus Leogang fasziniert mit seinen großflächigen Wandbildern. Er bringt mit viel Präzision eine unglaubliche Tiefenwirkung auf die Leinwand. „Die Malerei begleitet mich seit Kindheit an. Nach ein paar Pausen habe ich mit 50 Jahren noch einmal richtig angefangen“, erzählt Unterweissacher bei der Vernissage im Interview mit Klaus Wendling.

Imaginärer Realismus in klassischer Öltechnik

Der Künstler selbst beschreibt seine Kunst als imaginärer Realismus. Unterweissacher bevorzugt die klassische Öltechnik. Inspiration bietet ihm das tägliche Leben.  „Wenn ich für irgendwas keine Worte habe, dann male ich es“, schmunzelt der Künstler.

Die Jury der „Art Cube Chalenge“ konnte er mit dem Bild „Verführung“ überzeugen. „Was bei den Bildern von Peter Unterweissacher so fasziniert, ist ihre Themenvielfalt. Wir können stolz sein, einen so tollen Künstler in unserer Gegend zu haben“, erklärt Kitzbühel Tourismus Präsidentin Signe Reisch, die Teil der Jury ist.

Ausstellung ist noch bis zum 17. August zu sehen

Die Ausstellung von Peter Unterweissacher ist noch bis 17. August in der „Chapter1 & Sue art gallery“ in Kitzbühel zu sehen. Am 15. August wird zur Finissage um 19 Uhr geladen.
Johanna Monitzer

Bild: Klaus Wendling, Galeristin Sabina „Sue“ Überall, TVB-Präsidentin Signe Reisch, Künstler Peter Unterweissacher und Angelika Urwaleck (v. li.) eröffneten die Ausstellung. Foto:  Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook