19.10.2017
News  
 

„Anzeiger-Familie“ spendete 3.500 Euro

Bei den Feierlichkeiten zur 3.500 Ausgabe des Kitzbüheler Anzeigers zeigten sich auch die Leser der Bezirkszeitung spendabel. Die Spendensumme von 1.500 Euro wurde seitens des Kitzbüheler Anzeigers auf 3.500 Euro aufgerundet.

Kitzbühel | Einen Scheck in der Höhe von 3.500 Euro konnte Anzeiger Geschäftsführer Peter Höbarth kürzlich an die Obfrau des Ausschusses für Soziales und Sozialeinrichtungen der Stadt Kitzbühel, Hedi Haidegger, übergeben. Bei der Anzeiger Feier zur 3.500 Ausgabe am Kitzbüheler Horngipfel zeigten sich die Anzeiger Leserinnen und Leser beim Loskauf sehr spendabel und so konnte eine Summe von 1.500 Euro an freiwilligen Spenden gesammelt werden. Zum Jubiläum stockte der Anzeiger die Summe auf 3.500 Euro auf und spendete sie für sozial schwächere Familien in Kitzbühel. Sozialreferentin Hedi Haidegger bedankte sich sehr herzlich bei der Anzeiger-Familie für die großzügige Spende und versicherte, dass sie das Geld sehr gut „investieren“ werde.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook