19.08.2017
News  
 

Andi Ortner schlug wieder zu

Der Rekordsieger aus Bayern, Andreas Ortner, schlug bei der 29. Auflage des Int. Hahnenkamm Mountainbike Rennens wieder zu und feierte mit einer Zeit von 36:24 Minuten seinen nächsten Erfolg am Hahnenkamm. Bei den Damen konnte sich mit Esther Fennel eine der Favoritinnen durchsetzen.

Kitzbühel | Am 15. August ging das 29. Int. Hahnenkamm Mountainbike Rennen über die Bühne. Bereits zum dritten Mal führte der Radklassiker die zahlreichen Mountainbiker zur Zielankunft hinauf zur Waldebahn Bergstation beim „Hahnenkammstüberl“. Auf der zum Teil neuen 9,5 km langen und über 940 Höhenmeter aufweisenden Strecke, welche über die Einsiedelei, Astenalm und Melkalm bis hinauf zur neuen Zielankunft an der Bergstation Waldebahn führte, wurden wieder zahlreiche Duelle ausgetragen. Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen wurde um 11 Uhr im Zentrum der Kitzbüheler Innenstadt gestartet. Neutralisiert wurde das komplette Feld bis zum Start am Bahnübergang bei der Hahnenkammbahn geführt. Als Schnellster überquerte der Favorit aus Bayern, Andreas Ortner, mit einer Zeit von 36:24 Minuten die Ziellinie. Mit Hanspeter Obwaller (45 Jahre) sicherte sich der ehemalige Radprofi und Routinier mit einer sensationellen Zeit von 36:53 Minuten den zweiten Platz. Das Podest als Dritter komplettierte Sebastian Kaswurm in 37:17 Minuten.  

Fennel war nicht zu schlagen

Bei den Damen setzte sich mit Esther Fennel eine der Favoritinnen in einer sensationellen Zeit von 46:57 Minuten vor Nadja Prieling und der Vorjahressiegerin, Manuela Hartl, durch. Auch die heimischen Biker zeigten wie jedes Jahr mit tollen Leistungen auf. Als schnellster Kitzbüheler bewältigte Hans-Peter Meyer mit einer Zeit von 45:03 Minuten die anspruchsvolle Strecke und sicherte sich den siebten Platz in der Wertung Herren II. Zudem wurde in diesem Jahr auch zum ersten Mal eine eigene Wertung für E-Bikes ausgetragen. Philipp Kogler konnte sich dabei den Premierensieg mit einer Zeit von 25:37 Minuten holen.

Klassensieger
Elite: Andreas Ortner,
Masters: Thomas Brengartner,
Elite U23: Christof Hochenwarter,
Lizenz U17: Stef Hendriks,
Damen Elite: Manuela Hartl,
Sportklasse: Sebastian Kaswurm,
Sportklasse I: Manuel Natale,
Sportklasse II: Hanspeter Obwaller,
Sportklasse III: Bernhard Haller,
Sportklasse IV: Werner Toth,
Herren Junioren: Nico Taxer,
Sportklasse U17: Hannes Lindner,
Sportklasse Damen: Lea Horngacher,
Sportklasse Damen I: Esther Fennel,
Sportklasse Damen Juniorinnen: Sofie Abi,
Sportklasse Damen U15: Deborah Rudolf,
E-Bike: Philipp Kogler.
Markus Ehrensperger

Bild: Das Siegertrio mit Hanspeter Obwaller, Sieger Andreas Ortner und Sebastian Kaswurm (v.l.). Foto: Ehrensperger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook