12.12.2020
News  
 

Amtsstube wird bürgerfreundlicher

Neu gestaltet werden soll in den nächsten Monaten das Gemeindeamt in St. Ulrich. Im Zentrum des Umbaus steht ein neuer Empfangsbereich.

St. Ulrich | Das Gemeindeamt in St. Ulrich macht einen gepflegten Eindruck, nach dem Haupt­eingang finden sich links und rechts des Ganges die Büros der Mitarbeiter. Ein großes Sitzungszimmer gibt es ebenfalls. Derzeit arbeiten fünf Mitarbeiter in der Amtsstube. Doch jetzt werden die Räumlichkeiten zu klein. Ein weiterer Mitarbeiter für das Bauamt soll nämlich dazu kommen.
„Außerdem ist es so, dass die Situation rund um den Empfang derzeit nicht sehr befriedigend ist“, informiert Bürgermeisterin Brigitte Lackner. Da es derzeit keinen Empfangsbereich gibt, können die Bürger unangemeldet in die jeweiligen Büros gehen. Prekär ist das deshalb, weil zum einen die Mitarbeiter in wichtigen Telefongesprächen stecken oder gerade Bürger in vertraulichen Gesprächen beraten können.

Daher soll jetzt ein Empfangsbereich gleich nach dem  Haupt­eingang eingerichtet werden, bei dem die zuständige Mitarbeiterin dann auch sieht, wer in die Amtstube kommt und somit eine Anmeldung erfoglen soll.
Im jüngsten Gemeinderat präsentierte Amtsleiter Christoph Wörgötter die ausgearbeiteten Pläne, die in den nächsten Monaten umgesetzt werden sollen. Angebote von diversen Büromöbelfirmen sind eingeholt worden, ein Teil der Bauarbeiten soll von den Bauhofmitarbeitern selbst umgesetzt werden. Mit rund 100.000 Euro Umbaukosten rechnen Lackner und Wörgötter. Vorerst, klärte Wörgötter, wolle er nur informieren. Sobald alle Angebote vorliegen, ist der Gemeinderat am Zug.
Umgebaut werden soll auch  im Bauhof. Im dort bestehenden Büro soll ein dritter Arbeitsplatz eingerichtet werden. Die Arbeiten werden hier in Eigenregie durchgeführt. Margret Klausner

Bild: Das Gemeindeamt in St. Ulrich wird in den nächsten Monaten umgebaut und bürgerfreundlicher gestaltet. Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen