12.05.2019
News  
 

Achengenossenschaft wählt

Bevor im Herbst die Mitglieder der Großachengenossenschaft wieder zu den Urnen gerufen werden, müssen die gesamten Statuten überarbeitet werden.

Kirchdorf | „Schaffen werden wir das alles nur gemeinsam. Mir ist daher eine enge Zusammenarbeit, vor allem auch mit den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden, sehr wichtig“, betont der Kirchdorfer Landwirt Michael Brunschmid, der kürzlich vom Land Tirol interimsmäßig zum Obmann der Großachengenossenschaft bestellt worden ist. Er kann sich auch vorstellen, in Zukunft an der Spitze der Zwangsgenossenschaft zu stehen.

Wie mehrfach berichtet, wurde im Februar ein neuer Vorstand gewählt. Allerdings gingen gerade einmal 49 von 3.600 wahlberechtigten Mitgliedern in den vier betroffenen Gemeinden Oberndorf, St. Johann, Kirchdorf und Kössen zur Wahl. Jeweils drei Mitglieder zogen aus jeder Gemeinde in den Vorstand ein. Kirchdorfs Alt-Bgm. Ernst Schwaiger hatte nach über 18 Jahren an der Spitze den Hut genommen, doch Nachfolger aus diesen Reihen fand sich für ihn keiner. Die konstituierende Sitzung Anfang März endete ohne Ergebnis. Daher war guter Rat teuer und die Wasserrechtsabteilung des Landes schritt ein.

„Ich bin vorerst bis Oktober als Obmann bestellt“, informiert Brunschmid, der sich schon länger mit der Materie befasst und in der letzten Periode bereits im Vorstand aktiv mitgearbeitet hat.

Obmann der Landwirte im Hagertal

Überdies ist der Geschäftsstellenleiter der Raika Waidring auch Obmann der Zusammenlegungsgemeinschaft Hagertal, die ebenfalls zum Zweck der Hochwasser-Schutzmaßnahmen gegründet wurde.

„Meine vorrangige Aufgabe ist vorerst die Überarbeitung der Statuten“, betont Brunschmid, der auch einräumt, „dass es bei den Wahlen im Februar zu Rechtsunsicherheiten gekommen ist.“ Laut den Statuten aus dem Jahr 1905 sind u.a. nämlich Frauen nicht wahlberechtigt, jedoch sitzt eine im Gremium. Doch es gibt noch weitere Unklarheiten. „Daher wird es im Herbst eine Neuwahl geben“, kündigt Brunschmid an. Margret Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv