27.11.2016
News  
 

Abschied vom Kapellmeister

Kapellmeister Manuel Schellhorn gab sein letztes Cäcilienkonzert in St. Ulrich.

St. Ulrich | Als gelte es, dem letzten Konzert des Nuaracher Kapellmeisters eine „letzte Ehre“ zu erweisen, war das Kultur- und Sportzentrum in St. Ulrich am Pillersee beim diesjährigen Cäcilienkonzert bis auf den letzten Platz gefüllt. Aber Manuel Schellhorn bleibt der Musikkapelle ja als begnadeter Trompeter erhalten, an seine Stelle wird Andreas Wörter, ebenfalls ein Nuaracher, treten. Andreas Wörter war lange Jahre erfolgreicher Kapellmeister der Musikkapelle Kirchdorf.

Zum heurigen Konzert hat Schellhorn wiederum ein  abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, wobei traditionell einige Solisten brillierten: Raphael Schierl und Luca Krenn auf ihrer Trompete im Stück „Silberne Trompeten“ von Zdenek Gursky und Nadine Grünwald als Vokal-Solistin im mehrfach ausgezeichneten modernen Stück „Let it Go“. Auch das getragene Abschiedsstück vom scheidenden Kapellmeister wurde von zwei Trompeten-Solisten bestritten: von Martin Winkler und von Manuel Schellhorn selbst.

Verdiente Musiker geehrt

Neben der Verleihung von Leistungsabzeichen für die Jugend – insgesamt fünf Stück – gab’s Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften: Thomas Reich für 10-jährige aktive Mitgliedschaft, Manuel Schellhorn für 20 Jahre, Hansjörg Beihammer für 40 Jahre  und als ein Novum in St. Ulrich am Pillersee, Daniela Würtl für 15 Jahre Marketenderin. Und noch eine Ehrung stach heraus: Adolf Troger ist bereits 70 Jahre Mitglied und erhielt die entsprechende Ehrenurkunde und das Symbol der Musikkapelle in Bronze gegossen.

Die Moderation hatte wieder in souveräner Art und Weise Thomas Mettler inne. Herauszuheben wäre noch ein musikalischer Gag des Konzertes mit leuchtenden Bechern, der allerhand Umbauten erforderte, aber beim Publikum Begeisterungsstürme hervorrief. Die obligate und scherzdurchsetzte Marschversteigerung mit Martin Winkler brachte wieder gutes Geld in die  Vereinskasse. ersi

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook