18.05.2018
News  
 

Abschied nach 37 Jahren im Aufsichtsrat

Anlässlich der 60. Jahreshauptversammlung der Bergbahnen Fieberbrunn Ges.m.b.H. im Hotel Alte Post konnte die Geschäftsführung über eine sehr erfolgreiche Wintersaison und den Baubeginn des Speicherteiches Streuböden berichten.

Fieberbrunn | Eine Kapitalaufstockung in Höhe von 20 Prozent für die vorgezogene Umsetzung dieses Projektes wurde einstimmig beschlossen. Bei der anstehenden Neuwahl der Geschäftsführung wurden Toni Niederwieser und Martin Trixl einstimmig bestätigt.

Auf Grund der abgelaufenen Funktionsperiode war auch der Aufsichtsrat neu zu wählen und setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Heinz Haßlwanter, Vorsitzender Stv. Josef Foidl, AR-Mitglieder Toni Widmann, Ing. Erich Schwaiger,  Ing. Josef Brunner, Christian Maislinger, Dr. Walter Astner, Mag. (FH) Bettina Geisl, Franz Reich, Stefan Frick, Angela Wimmer, Ing. Martin Dersch und Peter Eder.

Beim scheidenden AR Mitglied Johann Eder bedankt sich der Vorsitzende Heinz Haßlwanter und ehrte Hans für 37 Jahre sehr gute Zusammenarbeit sowie für seine stets positive Haltung gegenüber Investitionsvorhaben zum Wohle der Gesellschaft und touristischen Entwicklung Fieberbrunns. Darunter fielen unter anderem die Modernisierung aller Seilbahnen, der Ausbau der Beschneiungsanlage im gesamten Skigebiet, die Sommerattraktion Timoks Alm und – das für Fieberbrunn bedeutendste Projekt – der Skigebietszusammenschluss mit dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. P.R.

Bild: Heinz Haßlwanter MBA (AFR-Vorsitzender) bedankt sich bei Johann Eder für 37 Jahre Tätigkeit im Aufsichtsrat der Bergbahnen Fieberbrunn. Foto: Toni Niederwieser

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook