18.02.2019
News  
 

AV Wilder Kaiser unter neuer Führung

Wie jedes Jahr standen auch dieses Mal zahlreiche Punkte auf der Tagesordnung der JHV der Sektion Wilder Kaiser.

St. Johann | Am Freitag, 1. Februar, fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Alpenvereins, Sektion Wilder Kaiser St. Johann, im Saal vom Gasthof Post, der bis zum letzten Platz gefüllt war, statt.

Nach den einleitenden Worten des scheidenden Obmanns und der Totenehrung standen auf der Tagesordnung die Berichte zu den abgehaltenen Touren, Erfolgen des Kletterteams, zur Wildangerhütte, der ARGE (Arbeitsgemeinschaft Wegebau) und der Boulderhalle, die einen neuen Werbefilm vorstellte. Außerdem stand natürlich auch ein Bericht zur Jugend auf der Agenda, die 2019 ihr 100-jähriges bundesweites Bestehen feiert. Der Kassabericht zeigte zudem einen ausgeglichenen Haushalt auf.

Neben Ehrungen von langjährigen Mitgliedern standen auch die Neuwahlen zum Obmann und Obmann-Stellvertreter auf der Tagesordnung, da Andreas „Andrä“ Dötlinger nach jahrelanger Vereinstätigkeit aus seinem Amt zurücktritt. Er blickt auf insgesamt 18 erfolgreiche Jahre mit zahlreichen Veranstaltungen und regem Kontakt zu anderen Sektionen zurück.

Zwei Brüder an der Spitze des Vereines

Als neuer Obmann wurde Harald Aschacher einstimmig gewählt, sein Bruder Herbert Aschacher unterstützt ihn in Zukunft als Obmann-Stellvertreter.

Der neue Vorstand bedankt sich auch auf diesem Wege für den Einsatz des scheidenden Obmanns und blickt voller Tatendrang in die Zukunft. Geehrt für über vier Jahrzehnte Jugendarbeit wurde  Teamleiterin Johanna Rothbacher.

Auch Bürgermeister Mag. Stefan Seiwald fand nur lobende Worte zur Entwicklung des größten Vereins in St. Johann.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen