Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
04.11.2019
News  
 

AMF-Pokalsieg für Mauracher

Mit seinem Ford Escort RS 2000 war Markus Mauracher diese Saison sehr erfolgreich unterwegs. Er holte sich den Gesamtsieg und damit den AMF-Pokal.

Going, Kitzbühel | Seit zehn Jahren ist nun Markus Mitglied des  Motorsportclubs Kitzbühel und war die letzten acht Jahre in der Deutschen Amateur Rallye- und Bergmeisterschaft unterwegs. Heuer entschloss er sich mit seinem historischen Ford Escort RS 2000 bei der Slalom Staatsmeisterschaft anzutreten – mit großem Erfolg. Sechs Rennen zählten zur Meisterschaft, alle eher im östlichen Teil Österreichs. Das vorletzte Rennen brachte schon die Entscheidung. In der Nähe von Linz machte Mauracher den Sack vorzeitig zu. Gesamtsieg in der Division 4 (Historische Fahrzeuge) mit 29 Punkten Vorsprung und somit AMF Pokalsieger 2019.

Er bewies wahren Sportsgeist und nahm trotz des bereits fixierten Gesamtsieges die weite Anreise nach Greinbach auf sich und schloss die Saison mit einem weiteren Sieg ab.

In der Serie der Slalom-Staatsmeisterschaft holte sich Markus Mauracher in seinem historischen Ford Escort RS 2000 den Gesamtsieg.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen