14.03.2018
News  
 

650 Airliner füllten die Innenstadt

Mit dem Einmarsch der Teilnehmer wurde die IASF Weltmeisterschaft in Kitzbühel feierlich eröffnet.

Kitzbühel | Die IASF (International Airlines Ski Federation) Weltmeisterschaften in der Gamsstadt verbuchen einen neuen Teilnehmerrekord: 43 Airline Teams aus 21 Nationen treten derzeit auf der Rasmusleiten, am Ganslernhang und auf der Sportloipe am Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith zu den Titelkämpfen an.

Insgesamt werden 650 Teilnehmer an den Start gehen.  Vergeben werden die Meistertitel in den Kategorien Ski Alpin, Snowboard und Langlauf. Mit einem Galaabend am Donnerstag, 15. März, enden die Weltmeisterschaften der Airliner.

Eröffnet wurde diese Weltmeisterschaft im großen Stil. Angeführt von der Stadtmusik Kitzbühel gab es einen Einzug der Nationen bzw. der Teams in die Kitzbüheler Innenstadt. - siehe VIDEO

Auf der Bühne begrüßten Bürgermeister Klaus Winkler, Tourismus-Präsidentin Signe Reisch, Bergbahn-Vorstand Josef Burger, Initiator Gerhard Resch und IASF-Präsident Stephan Halbe die Teilnehmer. - GALERIE

Die gute Stimmung der 650  teilnehmenden Airliner wurde durch Paulaner Freibier und eine herrliche Tiroler Jause vom Huber Metzger natürlich nur verbessert.
Mehr Fotos von der Eröffnung gibt es unter www.gerhardgroger.com.
Elisabeth M. Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv