06.12.2019
News  
 

50 Jahre Altenwohn- & Pflegeheim

Am 27. November wurde in einem kleinen Festakt im Rahmen des Adventbasars das 50-Jahr Jubiläum des Hauses gefeiert.

Brixen | Dass man sich um die alten und hilfsbedürftigen Menschen gekümmert hat, das hat in Brixen eine wesentlich längere Tradition. Beim sogenannten „Alten Spital“ im Ortszentrum waren die Klosterschwestern bereits in den Zwischenkriegsjahren tätig.
In den 1960er Jahren erwarb die Gemeinde dann das Grundstück beim Wirtsanger, wo in der Folge das heutige Altenwohnheim gebaut wurde, welches im Oktober 1969 seiner Bestimmung übergeben werden konnte. In erster Linie ging es um unkomplizierte und rasche Hilfe für ältere und kränkliche Personen, die nicht mehr zu Hause betreut und versorgt werden konnten. Auch alleinstehende ältere Bewohner der Gemeinde und Umgebung, denen der Alltag zum Beschwernis wurde, fanden im Altenheim ihre sichere Bleibe.
1999 erfolgte ein Erweiterungsbau bzw. eine Generalsanierung des Altbestands und gleichzeitig wurde daraus ein Pflegeheim. Mit diesen Änderungen ging auch eine stetige Erhöhung der Mitarbeiterzahlen einher.

Grenze des Machbaren erreicht
In den vergangenen zehn Jahren gab es ebenfalls immer wieder Baumaßnahmen. So wurde der Speisesaal erweitert, fünf neue Zimmer errichtet, eine Solaranlage wurde angefügt, die Trinkwasseranlage erneuert und ein Personalraum konzipiert. „Nun sind wir allerdings an unseren Grenzen angelangt“, erklärte Bgm. Ernst Huber. Eine Erweiterung ist auf dem Grundstück nicht mehr möglich. Allerdings hätte der langfristige Pflegeplan des Landes ohnehin keine zusätzlichen Mittel des Landes bewilligt. be

Bgm. Ernst Huber und der Gemeindevorstand bedankte sich bei den Mitarbeitern des Wohn- und Pflegeheims. Foto: Eberharter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen