15.09.2021
Event  
 

34. Kitzbüheler Alpenrallye

Schon früh fiel heuer die Entscheidung, die Kitzbüheler Alpenrallye wie im Vorjahr im Frühherbst durchzuführen - vom 15. bis 18. September 2021 heißt es in der Hahnenkammstadt wieder: "Ladies and Gentlemen, start your engines". Das Interesse bei den Teilnehmern ist groß – noch sind einige Startplätze verfügbar...

 Coronabedingt war es 2020 eine Alpenrallye mit einem “Mini-Starterfeld”, heuer kann sich die Rallye-Gemeinde mit den jüngsten Öffnungsschritten wieder über normale Verhältnisse freuen: “Wir rechnen für die 34. Alpenrallye wieder mit rund 150 Startern”, berichtet OK-Chef Markus Christ über reges Interesse von Oldtimer-Enthusiasten aus dem In- und Ausland. Neben dem Gros an Startern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz gibt es bereits Nennungen aus den USA, GB, Spanien, Holland und Tschechien. “Wir freuen uns sehr über normale Verhältnisse, wir werden wir unseren Teilnehmern wieder eine tolle, unvergessliche Rallye mit möglichst wenigen Einschränkungen bieten.”

Oldtimerfans dürfen sich jedenfalls wieder auf viele Raritäten im Starterfeld freuen – von den beliebten offenen Rennsportmodellen der 1920er und 30er Jahre über Coupés, Roadster und Limousinen der 50er und 60er Jahre bis hin zu Raritäten der 70er Jahre – ein Querschnitt der Automobilbaukunst aus sechs Jahrzehnten, der in aller Ruhe beim Rallyezentrum am Hahnenkammparkplatz oder in “freier Wildbahn” auf einer der drei Etappen bewundert werden kann. Rund 600 Kilometer stehen auf dem Streckenplan, 

Höhepunkt der 34. Kitzbüheler Alpenrallye ist die Königsetappe mit der Großglockner-Hochalpenstraße am Freitag, 17. September.

Nennungsschluss: 16. Juli 2021

Teilnehmeranfragen, Nennungen, Infos: +43 (0) 5356 – 72901 oder info@alpenrallye.at

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten)
Mittwoch, 15. September       
13.30–18.00: Fahrzeugabnahme
Donnerstag, 16. September  
08.00–15.00: Fahrzeugabnahme 
ab 15.00: Prolog „Brixental-Runde”
Freitag, 17. September          
ab 8.00: „Großglockner-Runde“
Samstag, 18. September      
ab 8.00: „Kaiserwinkl-Runde”
14.30: Zieleinfahrt Kitzbühel

Foto: Ritsch

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen